Japanische Denk- und Verhaltensweisen

Termine: 09/10 Okt. 2023 | 30. Nov/01. Dez 23 | 19/20 Feb. 2024

Wenn Sie vorhaben, geschäftliche Beziehungen mit Japanern zu beginnen, wird Ihnen der Besuch dieses Seminars viel Ärger, Arbeit und unnötige Geldausgaben ersparen. Was in verwandten Kulturen noch mit sozialer Kompetenz zu bewerkstelligen ist, reicht für das Japangeschäft nicht aus. Ohne eine gezielte Vorbereitung wird das fremde Verhalten auf dem Hintergrund des eigenen Wertesystems interpretiert und das japanische Gegenüber gründlich missverstanden. 

Dabei ist die Zusammenarbeit mit Japanern einfacher als es manchmal den Anschein hat: Wenn man die Beweggründe, Motive und Denkweisen kennt.

 

In diesem Seminar lernen Sie die Hintergründe japanischer Verhaltensweisen kennen und zu verstehen. Sie erfahren z.B. wie und wo Japaner Entscheidungen fällen, Meetings ausrichten oder "Nein" sagen. Sie lernen, welche Erwartungen Japaner an Präsentationen haben und wie Sie sie am ehesten für sich gewinnen können. Am Ende des Seminars wissen Sie, warum Japaner immer wieder nach weiteren Informationen und Details fragen, obwohl Sie sie doch schon ausführlich informiert haben. Oder auch, warum Sie keine Antworten auf Ihre Anfragen per E-Mail erhalten und was man dagegen tun kann. Und dass es nicht unbedingt ein schlechtes Zeichen ist, wenn japanische Vorgesetzte bei Ihrer Präsentation einschlafen...

 

Ziel des Seminars:

Im Laufe des Seminars vermitteln wir ein interkulturelles Raster zur Beurteilung von problembehafteten Situationen, so dass Sie in Zukunft eigenständig in der Lage sein werden, neue Handlungsstrategien zu entwickeln, die Ihnen erlauben Ihre Geschäftskontakte erfolgreich und effektiv zu gestalten.

Nach Besuch des Seminars werden Sie nicht nur in der Lage sein, das rätselhafte Verhalten Ihres japanischen Gegenübers richtig deuten zu können, sondern auch vieles über Ihre eigene kulturelle Prägung erfahren haben.

 

Seminarinhalte (2 Tage):

  • Bewusstwerdung – Cultural Awareness: Kulturdefinition, persönliche und soziale Identität, Selbstbild und Fremdbild, Stereotypen und Vorurteile
  • Interkulturelle Unterschiede: Rahmenkonzepte, Kulturvergleiche, Werte und Kulturstandards, Konfliktherde und Missverständnisse, direkte und subtile Kommunikationsweisen, nonverbale Kommunikation
  • Anwendungsbereiche im Berufsalltag: Umgang mit Hierarchien, Entscheidungsprozesse, Informationsweitergabe, Verhandlungen und Besprechungen, formelle und informelle Meetings, Präsentationen, Umgang mit Fragen, Kundenservice, Aufbau von Beziehungen (privat und beruflich)
  • Japanspezifische Informationen: Hintergründe, Geschichte und Geographie Japans, Sprache, Religion, 'Nihonjinron', Gesellschaft, Fettnäpfchen und Tabus, spezielle Fragestellungen

 

Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 6 Personen begrenzt.

Seminargebühr pro Person: 980,-€ (zzgl. 19% MwSt.)

 

Tagessatz für Firmenschulung (bis 12 Personen): 1.550,- € (zzgl. 19% MwSt.)

Als Präsenz- oder ONLINE-Schulung buchbar.


Zur Buchung senden Sie mir bitte eine E-Mail mit folgenden Daten:

  • Name des/der Teilnehmenden
  • Name und Datum des Seminars
  • Rechnungsadresse

Sie erhalten dann eine Anmeldebestätigung.

Teilnehmerstimmen

"...Bin heute den ersten Tag nach der Japan/Südkorea Tour zurück im Büro. Ihre Vorbereitung und Tipps waren wirklich sehr nützlich und wertvoll. Einige Situationen sind sehr ähnlich denen passiert, wie Sie sie beschrieben haben. Ich bedanke mich nochmals herzlich für das tolle Seminar!“

 

"Nach der Rückkehr in den Wochenalltag möchte ich mich herzlich bei Ihnen für das Japan-Seminar in der vergangenen Woche bedanken. Die Inhalte waren sehr spannend und informativ - auch für bereits erfahrene "Japan-Arbeiter". Besonders der "Fragenkatalog" hat mir gut gefallen und er wird mich bei den kommenden Aktivitäten an die kulturellen Eigenarten erinnern."

 

"Das Seminar war sehr interessant und hat viel Spaß gemacht. Die Inhalte wurden nicht einfach nur übermittelt, sondern gemeinsam hergeleitet, wodurch sich das Erlernte besser festigt. Vor allem der wissenschaftliche Ansatz in Kombination mit den Praxisbeispielen haben mir sehr gut gefallen. Sicherlich ein hilfreiches Training, um die Hintergründe auf die Frage, warum Japaner anders sind als Europäer, breitgefächert zu beantworten!"