Mitarbeiterführung:

Von der Fach- zur Führungskraft

Termine: 18. + 19.06.18 | 27. + 28.08.18 | 25. + 26.10.18

Momma Duck leads the way, By Kim (Flickr)

Führungskräfte verfügen im Allgemeinen immer über eine hohe Fachkompetenz. In westlichen Kulturen ist dies die Grundvoraussetzung für die Erlangung einer Führungsposition, aber keine Garantie für Erfolg. Für den Erfolg als Führungskraft ist emotionale Intelligenz (EQ) doppelt so wichtig wie fachliche Expertise (Goleman, 1998).


Glücklicherweise ist emotionale Intelligenz keine Gabe, die man entweder hat oder nicht, sondern sie läßt sich ein Leben lang steigern. Dieses Seminar trägt einen wichtigen Teil zum Entwicklungsprozess bei.

 

Seminarziele: Neben Grundlagen der Führung, Führungsstilen, Kommunikation und Delegation lernen Teilnehmer/innen

  • sich selbst richtig einzuschätzen,
  • mit Stresssituationen umzugehen,
  • Ziele umzusetzen und Zielakzeptanz herzustellen,
  • gute Arbeitsbeziehungen zu schaffen,
  • Widerstände bei Mitarbeitern zu erkennen,
  • klar und respektvoll zu kommunizieren,
  • Konflikte zu erkennen und zu bearbeiten,
  • ein gutes Betriebsklima zu entwickeln.

Des weiteren sollen die Teilnehmer/-innen dazu ermutigt werden, sich die übertragene Führungsposition zu eigen zu machen, ihren Führungsaufgaben aktiv nachzukommen und ihren persönlichen Führungsstil zu entwickeln.

Seminarinhalte (2 Tage)

  • Grundlagen (Erfahrungen mit Führung, Eigenschaften erfolgreicher Führungskräfte, Konzept der “Emotionalen Intelligenz”)
  • Führungsstile (Klassische Einteilungen, empirische Ergebnisse, eigene Positionierung, Wertequadrate)
  • Führungsrolle (Aufgaben und Anforderungen an Führungskräfte, Identifikation mit der Führungsrolle, Funktion der Führungskraft im System, Motivieren von Mitarbeitern)
  • Führungstechniken (Führungsmittel, Delegieren, Kontrollieren, klare Absprachen, Verträge)
  • Effektive Kommunikation (Kommunikationsmodelle, Dialog und Dialogblockaden, Feedback und “Konfrontieren”, Mitarbeitergespräche etc.)
  • Umgang mit Konflikten (Grundzüge des Konfliktmanagements, Konflikte erkennen, psychologische Spiele erkennen, Prävention von Konflikten)

Die Schulung zeichnet sich durch hohen Praxisbezug aus: Beispiele aus dem Alltag der Teilnehmer werden aufgegriffen und bearbeitet. Trainer- und Teilnehmer-Input wechseln sich ab. Schwierige Gesprächssituationen können auf Wunsch simuliert werden.

 

Die Teilnehmerzahl ist auf 6 Personen begrenzt.

Seminargebühr pro Teilnehmer: 980,- € (+ 19% MwSt.)
Tagessatz für Firmenschulung: 1550,- € (+19% MwSt.)

 

Teilnehmerstimmen


Zur Buchung senden Sie mir bitte eine E-Mail mit folgenden Daten:

  • Teilnehmername
  • Seminarname + Seminardatum
  • und die Rechnungsadresse.

Sie erhalten dann eine Anmeldebestätigung.